Hintergrund: Body - Top transparent

Schon 15-jährig fand man mich regelmäßig in München auf dem Viktualienmarkt und bei Dallmayr. Einen Großteil meines Lehrlingsgehaltes investierte ich in interessante und besondere Lebensmittel.

Mein Wunsch zu erlernen, wie man mit diesen Produkten richtig umgeht, führte mich dann nach London. Dort lernte ich eine unglaubliche Vielfalt kennen und gerade die herrlich duftenden Gewürze der dort lebenden Inder weckte mein besonderes Interesse.

Nach einem Saisonaufenthalt in der Schweiz war das Hoyerberg Schlössle in Lindau die erste Stelle auf  Sterne-Niveau. Der Schachener Hof in Lindau (✶ Michelin), das Steigenberger in Berlin und das Ristorante Stazione im Tessin folgten.

Hintergrund: Body - Top transparent
Hintergrund: Body - Bottom transparent

Nach erfolgreich absolvierter Prüfung zum Küchenmeister leitete ich gemeinsam mit meiner Frau die Gastronomie im neu eröffneten Hotel Villino in Lindau, bewertet mit 14 Punkten und einer Haube (Gault Millaut). Zwei wichtige Jahre bei Peter Dörner in der Post Kimratshofen (13 Punkte und 1 Haube Gault Millaut) gaben mir den letzten Schliff.

Das Goldene Rad in Friedrichshafen war für acht Jahre meine Wirkungsstätte und wurde schon bald mit 14 Gault Millaut Punkten und einer Haube bewertet. Das Restaurant Zum Verwalter in Dornbirn (14 Gault Millaut Punkte) und der Württembergische Yachtclub Friedrichshafen (14 Gault Millaut Punkte) waren die letzten Stationen, bevor ich mich für die Herausforderung der Selbständigkeit entschied.

Hintergrund: Body - Bottom transparent